.
Archiv Vorberichte/Spielberichte 2. Bundesliga

Vorberichte/Spielberichte Oberliga

.

 

>> LIVE TICKER

.


.

.

 

 


 

Mannschaft

.

Verein

.

Archiv Saison  ab 2006

.

Veranstaltungen

.

Sponsoren

.

Links

 


 

 


 


 


 

 


 

 


..


 

 


 


Flyer zum Downloaden
 

zum Archiv>>>
 


 

 


 

     

 


 

 


 

 



 

 

 


 


Katarzyna Demiańczuk

 


 

16.11.2017
von Sebastian Schmidt

 

2. Bundesliga: SG 09 Kirchhof vor Duell auf Augenhöhe bei Ex-Meister DJK/MJC Trier

Denks schöne Erinnerung

Kirchhof/Trier. Ein Hauch von Weltmeisterschaft umgibt die SG 09 Kirchhof. Wie berichtet durfte der heimische Handball-Zweitligist am Dienstag mit der Deutschen Nationalmannschaft, die sich in Rotenburg auf die WM vom 1. bis 17. Dezember im eigenen Land vorbereitet hat, trainieren. Am Sonntag gilt es nun in der Liga bei der DJK/MJC Trier (16 Uhr, Arena Trier). Und somit an einem der sechs WM-Austragungsorte.

Mit Nadja Mansson (früher Nadgornaja) gehört eine Ex-Triererin zum WM-Kader. Das ist die Ehefrau vom ehemaligen Melsunger Anton Mansson und ein Beleg von besseren Zeiten des Vereins. 2003 waren die „Miezen“, deren Namen sich aus Deutsche Jugendkraft (DJK) und Marianische Jünglings-Congregation (MJC) zusammensetzt, Deutscher Meister und 2005 Vize-Meister. Bis 2015 schien der Klub unabsteigbar und schickt sich jetzt ebenso wie die SG 09 an, sich (wieder) als Zweitligist zu etablieren.

mehr>>>

 


 

 

Dionne Visser

 


 

                                   
               Danique Boonkamp
 

Die schönste Jahreszeit naht!
Da gibt es natürlich unseren Adventskalender! Spende für den Mädchen- und Damenhandball 2,-Euro und DU bekommst den Schoko-Adventskalender der SG 09 Kirchhof. Verewigt ist dort das Siegerselfie nach dem ersten Heimsieg in der Zweiten Bundesliga!

 


 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

...

 

Handballzahlen:

 2. Bundesliga

1.

Kurpfalz Bären

13:3

2.

HL Buchholz 08-Rosengarten

12:2

3.

FSG Mainz 05/Budenheim

10:4

4.

FSG Waiblingen-Korb

9:5

5.

SV Werder Bremen

9:7

6.

TV Beyeröhde

8:4

7.

SV Union Halle-Neustadt

8:6

8.

SG H2Ku Herrenberg

8:8

9.

TG Nürtingen

7:7

10.

Füchse Berlin

6:10

11.

HSG Hannover-Badenstedt

6:10

12.

SG 09 Kirchhof

5:11

13.

DJK/MJC Trier

4:8

14.

BSV Sachsen Zwickau

3:11

15.

HCD Gröbenzell

0:12

 

mehr>>>

 


 

 


 


 

 


 

 

Kirchhof

Im engen Tal des Kehrenbaches, an der Straße, die sich oberhalb Kirchhofs verzweigt und links nach Kehrenbach, rechts im Ohetal nach Günsterode und weiter nach Hessisch Lichtenau führt, liegt vier Kilometer von Melsungen entfernt, umgeben von herrlichem Mischwald, Kirchhof.

Kirchhof wurde im Jahre 1970 nach Melsungen eingegliedert und ist heute Stadtteil von Melsungen.
Schulen, Kindergärten und Sporthallen befinden sich in Melsungen.
Die ärztliche Versorgung wird durch Allgemein- und Fachärzte, Kreiskrankenhaus und Apotheken in der Kernstadt gewährleistet.

Seelsorgerisch wird Kirchhof vom evangelischen und katholischen Pfarramt in Melsungen betreut.

In Kirchhof wohnen heute 560 Bürger und Bürgerinnen.
Ehemals landwirtschaftlich geprägt, ist der Ort heute ein Wohndorf.

Es gibt einen Vollerwerbs-
landwirt, ein Frisörgeschäft,
eine Druckerei, ein Putzer- und Malergeschäft, einen Elektro/Heizungsbaubetrieb,
eine Damenhandball GmbH.
Der überwiegende Teil der Erwerbstätigen arbeitet außerhalb in Melsungen bei der Firma B.Braun Melsungen AG.
In Kirchhof findet man schnell Kontakt und Anschluss. Kirchhof hat eine aktive Dorfgemeinschaft. Das rege Vereinsleben insbesondere der Handballsport werden groß geschrieben.